Info

Kontakt

Nachhaltigkeit und Klimaschutz
Nachhaltigkeit und Klimaschutz
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-24 40

Schreiben Sie uns!
[Kontaktformular]

ESSLINGEN&CO auf Facebook

Heizen mit Holz

Heizen mit Holz - Saubere Wärme

Mit einer Ausstellung und einem Vortrag informiert die Stadt Esslingen, wie mit dem erneuerbaren Energieträger Holz sauber und effizient geheizt werden kann.

Fotolia

Termine

Montag 19. Februar bis Freitag den 23. Februar 2018 | Einkaufszentrum Das ES
Ausstellung „Heizen mit Holz – Saubere Wärme“ der Deutschen Umwelthilfe e.V.


Freitag den 23.02.2018 | 18.00 Uhr | Schickhardt-Halle im Alten Rathaus
Vortrag "Heizen mit Holz - Saubere Wärme" mit Patrick Huth

Inhalt:

  • Wie ist die Luftqualität in Deutschland und welche Umweltfolgen hat das Heizen mit Holz?
  • Wie wirkt sich das Heizen mit Holz auf die Luftqualität in Wohngebieten aus und welche Belastungen bestehen in Innenräumen?
  • Worauf muss ich beim Kauf eines Ofens achten?
  • Welches Holz kann ich verwenden und wie heize ich mit Holz richtig?
  • Welche Filter und Partikelabscheider gibt es und was kann damit erreicht werden?

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hintergrund

Holz als nachwachsender Brennstoff kann eine gute Alternative zu Wärme aus Erdöl, Gas und Kohle sein. Allerdings müssen hierfür Öfen und Heizkessel erheblich sauberer werden. Gegenwärtig ist das Heizen mit festen Brennstoffen wie Holz die größte Quelle gesundheitsschädlicher Ruß- und Feinstaubpartikel in Europa. Kaminöfen und andere sogenannte Einzelraumfeuerungsanlagen sind häufig veraltet, werden falsch befeuert und ineffizient betrieben. Sie tragen deshalb besonders stark zur Luftbelastung bei.
In Esslingen wurde im vergangenen Jahr der Tagesgrenzwert für Feinstaub (PM10) 26-mal überschritten. Die Weltgesundheitsorganisation hält zum Schutz der menschlichen Gesundheit maximal drei Überschreitungstage pro Jahr für tolerabel.

Von Montag den 19. Februar bis Freitag den 23. Februar 2018 kann im Einkaufszentrum Das ES die Ausstellung „Heizen mit Holz – Saubere Wärme“ der Deutschen Umwelthilfe e.V. DUH besichtigt werden. Die Ausstellung ist Teil des Projektes Clean Heat. Mit der EU-geförderten Informationskampagne Clean Heat setzt sich die Deutsche Umwelthilfe dafür ein, Feinstaub- und Rußemissionen aus Holzfeuerungsanlagen zu senken.

Zum Abschluss der Ausstellung wird Herr Patrick Huth von der Deutschen Umwelthilfe DUH am Freitag den 23.02.2018 in einem Vortrag erläutern, wie mit Holz nachhaltig und sauber geheizt werden kann und damit schädliche Emissionen verringert werden. Der Vortrag findet ab 18.00 Uhr in der Schickhardt-Halle im Alten Rathaus statt. Herr Huth wird unter anderem darauf eingehen, wie sich das Heizen mit Holz auf die Luft in Wohngebieten auswirkt und wie hoch die Belastungen in Innenräumen sind. Er wird auf dem Markt erhältliche Filter und Partikelabscheider vorstellen und erläutern, was mit diesen erreicht werden kann.
Herr Huth wird ganz praktische Hinweise geben, was Bürgerinnen und Bürger beim Kauf und Betrieb eines Ofens beachten müssen.

Zur Person

Herr Patrick Huth studierte in Freiburg Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Psychologie und arbeitet seit 2011 als Projektmanager bei der Deutschen Umwelthilfe im Bereich Verkehr und Luftreinhaltung. Seit Ende 2015 arbeitet er – zusammen mit einer dänischen Umweltschutzorganisation – im Rahmen einer EU-geförderten Informationskampagne am Thema Heizen mit Holz.